Willkommen auf der Website der Gemeinde Opfikon Energie



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Opfikon Energie Opfikon Energie Opfikon Energie
  • Druck Version
  • PDF

Strom Magazin No.1_2018

Ein Stück Solaranlage für Sie

Liebe Leserin, lieber Leser
Lange geplant – nun in Betrieb: die Photovoltaikanlage der Energie Opfikon AG auf dem Dach der Altstoffsammelstelle in Glattbrugg. Sie können ein Stück davon kaufen und im Gegenzug Solarstrom beziehen. Auf den Seiten 4 und 5 erklärt Ihnen der seit Geburt in Glattbrugg wohnhafte Joël Rouiller, warum er das gemacht hat.

Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Wie stellen sich Unternehmen diesem Wandel? Ein Besuch bei der H. Rüetschi AG in Aarau gibt Aufschluss. Das über 650-jährige Unternehmen hält mit dem Glockengiessen ein uraltes Handwerk am Leben und zeigt zugleich, dass auch ein Traditionsbetrieb mit dem technischen Wandel mithalten kann – inklusive der Digitalisierung. Mehr dazu ab Seite 6.

Noch bevor ein Gerät eingeschaltet wird, hat es Energie verbraucht. Die sogenannte graue Energie, die für Herstellung, Transport, Lagerung, Verkauf und Entsorgung aufgewendet wird, steckt in jedem Produkt. Unsere Infografik auf Seite 12–13 erklärt dies.

Ich wünsche Ihnen eine unterhaltsame Lektüre!
Richard Müller,
Geschäftsführer Energie Opfikon AG

Dokument Strom_Magazin_No_1_2018.pdf (pdf, 4189.3 kB)


Datum der Pressemitteilung 28. Feb. 2018